Frühstückssaft: Möhre, Orange & Apfel

Falls ihr einen Entsafter habt, ist das ein super Einstiegsrezept – variabel, lecker und schön fruchtig 🙂 Der Frühstückssaft ist reich an Provitamin A, Vitamin C und eine gute Quelle für B-Vitamine, Vitamin K und Kalium.

Frühstückssaft: Möhre, Orange & Apfel

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Erfrischend zum Frühstück, Brunch oder Zwischendurch! Ergibt etwa 500 ml (= 2 Gläser). Das Rezept ist sehr variabel: schmeckt auch mit etwas Ingwer, mehr Obst oder einer roten Beete Knolle!

Zutaten

  • 450 g Möhren
  • 1 großer Apfel oder 2 Kleine
  • 2 Orangen

Anweisungen

  1. Alle Zutaten waschen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Nach und nach in den Entsafter geben.
  3. Zum Trinken am Besten etwas Fett* dazu essen, damit die Vitamine besser aufgenommen werden können (Nüsse dazu essen, etwas Öl dazugeben)

Fett hilft unserem Körper, die fettlöslichen Vitamine (hier besonders das Provitamin A aus den Möhren) aufzunehmen. Daher ist es am besten, etwas Fett zu ergänzen, z.B. dadurch, dass man ein paar Nüsse dazu isst. Trinkt man ihn zu einer Mahlzeit, hat man sehr wahrscheinlich ausreichend Fett darin enthalten.

CategoriesGetränke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.