Surf’s up Pasta

Surf's up Pasta

  • Portionen: 3 - 4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Inspiriert von der Surfcup-Pasta der Campus Suite! Einfach, schnell und lecker! Die Sauce kann man machen während die Pasta kocht 🙂 Ich verwende am liebsten Fussili für dieses Rezept. Dazu passt Rucola sehr gut, ich bestreue das Ganze gerne mit Hanfsamen für einen Omega 3-Fettsäuren Boost! Wer viel Sauce mag, kann z.B. weniger Nudeln machen oder einfach die Saucenmenge verdoppeln.

Zutaten

  • 500 g Pasta
  • 200 ml Kokosmilch (Dose)
  • 3 große EL Ajvar
  • 1 gestr. EL Ketchup
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1/3 TL Salz
  • 1/4 TL Curry madras
  • 1/4 TL (Knoblauch-)Pfeffer
  • 1 TL Reissirup oder Zucker
  • opt.: Chili

Anweisungen

  1. Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  2. Kokosmilch in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  3. Ajvar und Ketchup dazugeben und verrühren.
  4. Hefeflocken, Gewürze und Reissirup/Zucker einrühren.
  5. Nach Geschmack mit Chili, Zucker, Salz oder Zitronensaft abschmecken.
  6. Die Nudeln abgießen und die Sauce direkt über die Nudeln geben und vermischen.
  7. Wer mag, kann (veganen) Parmesan oder Hanfsamen drüberstreuen, Salat ist auch eine passende Beilage.


CategoriesAbendessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.