Vegane Quesadillas

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Diese veganen Quesadillas sind ein leckeres Mittag- oder Abendessen mit gesunder Füllung, dazu passen z.B. Salat, vegane Mayo und (selbstgemachte) Pommes 🙂 Ohne Beilagen und mit großem Hunger vielleicht die doppelte Menge einplanen 😉

Zutaten

  • 1 Dose weiße Riesenbohnen (240 g Abtropfgewicht)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g TK Grünkohl (oder anderes Blattgemüse)
  • 1 Spitzpaprika
  • 1.5 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 2 – 3 EL Ajvar *
  • 2 große Wraps oder 4 kleine Wraps

Anweisungen

  1. Die Bohnen ca. 10 Minuten dampfgaren, bis sie weich sind, dann lassen sie sich leichter zerdrücken.
  2. Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Wasser andünsten (ca. 5 Minuten).
  3. Knoblauch, Paprika und Grünkohl dazu und andünsten (kurz offen, dann abdecken) für 5 – 10 Minuten.
  4. Währenddessen die Bohnen mit einer Gabel zerdrücken. Unter die Bohnen Hefeflocken, Ajvar, Salz und Pfeffer mischen.
  5. Die Bohnenmischung in die Pfanne zum gedünsteten Gemüse geben und gut vermischen.
  6. Die Mischung auf die Wraps aufteilen und jeweils nur eine Hälfte belegen; die andere freilassen zum umklappen.
  7. Im Kontaktgrill oder in der Pfanne grillen bzw. anbraten; dazu nach Bedarf noch halbieren. Fertig 🙂

*Statt Ajvar kann man auch Ketchup nehmen, je nachdem, was zuhause ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.